30 Aug

[Belarus] Ihar Alinevich, Mikalai Dziadok, Artsiom Prakapenka and Jauhen Vas’kovich wurden entlassen

belarus_prisoner

Am 22. August hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko auf Druck der EU ein Papier unterschrieben zur Freilassung aller politischen Gefangenen, unteranderem der Anarchist*innen Ihar, Mikalai und Artsiom sowie den Nationalisten Jauhen Vas’kovich(1).

Die Entlassung erfolgte nach fünf Jahren, die sie alle im Gefägnis verbringen mussten. Während dieser Zeit waren alle psychischer und physischer Folter ausgesetz. Mit unzähligen Tagen Isolationshaft wurde der Kampf gegen die Unterdrückung im Gefängnis bestraft.

Wir sind froh sie nun alle in guter Stimmung zu sehen! Sie sind jetzt mit ihren Familien und Freund*innen zusammen. Aber sie werden für die nächsten fünf Jahre unter ständiger Polizeibeobachtung stehen.

Mit diesem Ereignis wollen wir uns bei allen bedanken, die ABC-Belarus unterstützt haben in all den Jahren. Wir genossen unglaublich viel Unterstützung von Zusammenhängen von überall auf der Welt und das ermöglichte uns eine wirklich bestärkende Stimmung der Solidarität zu entwickeln. Ganz vielen Dank dafür!

Trotzdem diese Menschen frei sind, sind immer noch mehrere Gefährt*innen von uns im Gefängnis in Belarus. Sie brauchen auch eure Unterstützung.

Bis alle frei sind! ABC-Belarus

(1) Vas´kovich ist ein belarussischer Patriot und wurde von ABC Belarus immer mitgenannt, weil er damals eine Soliaktion für Anarchistinnen gemacht hat. Er hat mit einem Molotovcocktail versucht das  lokale KGB Gebäude abzufackeln in Solidarität mit den inhaftierten Anarchistinnen. Er wurde nie direkt unterstützt sondern immer nur mit genannt für diese Aktion gemacht hat.