25 Jan

SPENDENAUFRUF WALDBESETZUNG HEIBO

Seit Montag, dem 23.01. besteht akute Räumungsgefahr der Waldbesetzung HEIBO in der Nähe von Dresden. 

Für die Räumung und die Zeit danach braucht es nicht nur Nerven und Fürsorge, sondern auch money money money

Es ist davon auszugehen, dass schon bald hohe Repressionskosten anstehen. Diese können aktuell nicht gestemmt werden. Dazu braucht es jetzt EURE Unterstützung! Helft uns die Last der Strafe Einzelner kollektiv auf viele Schultern zu verteilen. Die Utopien und Ziele des HEIBO’s sind nämlich die einer guten Welt für uns Alle

Name: „Spenden&Aktionen“ 
IBAN: „DE29 5139 0000 0092 8818 06“
BIC: „VBMHDE5F“
Betreff: „Heibo“

Ganz WICHTIG: Das ist ein Gemeinschaftkonto, der Betreff muss angegeben werden! HEIBO ist keine rechtliche Institution (z.B. Verein), das heisst „Spenden“ ist hier ein umgangssprachliches Wort für Schenkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert