18 Feb

Solidaritea am 28. Februar – Knast ist eine feministische Angelegenheit

Briefe Schreiben, Vortrag und Essen im Malobeo, Kamenzer Strasse 38

17:00 Tee, Kuchen und Briefe schrieben an Gefangene
19:00 Küfa und Vortrag

Auch dieses Jahr wollen wir am 7. März zum Frauen*knast nach Chemnitz gehen. Warum tun wir das? Sind da nicht auch Nazis drin? Mit wem solidarisieren wir uns? Welche Rolle spielt Knast aus einer feministischen Perspektive?
Diese und weitere Fragen wollen wir mit euch diskutieren. Zum Einstieg werden wir einen Vortrag halten und darauf eingehen warum Knast das patriarchale geschlechterbinäre System aufrecht erhält und deshalb abgeschafft gehört.

Knast ist eine feministische Angelegenheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.