27 Sep

Prozess gegen Antifaschisten ein Jahr nach Pegida-Geburtstag

Heute fand am Amtsgericht Dresden der zweite Verhandlungstag im Verfahren “Blaulichtwurf im Rahmen des Pegida Geburtstages”, am 19. Oktober 2015 statt.

Spannend am heutigen Verhandlungstag war die Beweisaufnahme, in deren Rahmen zwei Zivilbeamt*innen vorgeladen waren. Die Schilderung der Beamten gibt einen guten Einblick in ihre Arbeit und uns die Möglichkeit, dazu zu lernen.

So befanden sich an dem besagten Pegida-Geburtstag mehrere Zivilbeamtinnen von der Polizei in Hannover in Dresden mit der Aufgabe, Straftaten zu erfassen, bzw. Tatbeobachterin zu sein. Dafür waren diese in schwarz gekleidet, um sich unter die Gegenprotestierenden zu mischen.

Weiterlesen

18 Sep

Material zum Alternative zu Knästen – Workshop